Tonis-Fragmente

Unter der Überschrift Tonis-Fragmente versammele ich all die Texte, die aufgrund technischer Probleme, Verständnisschwierigkeiten oder nicht möglicher Exegese oder Autorisierung fragmentarisch geblieben sind.

Trotz ihres fragmentarischen Zustands enthalten diese Texte dennoch wichtige Formulierungen des Tonis-Registers oder kulturelle Informationen, die so in anderen Texten nicht vorkommen oder diese bestätigen.

Unter dieser Überschrift befinden sich auch solche Texte, die kein authentisches Tonis repräsentieren, sondern interessante oder außergewöhnliche Variationen darstellen wie sie heute im städtischen Milieu existieren oder von Autodidakten in den Dörfern vorgetragen werden, die ursprüngliche Tonis-Dichtungen imitieren oder plagiieren, und die ich aufgrund ihrer besonderen Syntax und ihres rudimentären oder modernisierten Registers als Pseudo-Tonis beschrieben habe.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: