Wörterlisten Uab Meto

Sprachlich ist Timor ein stark gegliedertes Land. Vergleicht man die Sprachen der Timorkulturen des ehemals niederländischen Kolonie Westtimor und der portugiesischen Kolonie Osttimor wird die große Sprachenvielfalt ersichtlich, die besonders in Osttimor erheblich ist. Westtimor ist sprachlich dagegen homogener.
Das Uab Meto ist die Sprache der dominierenden Bevölkerung Westtimors, der Atoin Meto. Als Lingua Franca war diese Sprache wohl schon immer in Gebrauch. Uab Meto, die einheimische (meto) oder indigene Sprache (uab) ist erst neuerdings eine Schriftsprache. In den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts begann eine Gruppe von Linguisten der Universitas Nusa Cendana in Kupang den Dialekt des modernen Keacmatan Molo grammatisch und lexikalisch zu systematisieren.

Meine beiden Wörterlisten des Uab Meto sind unterschiedlicher Genese. Ich habe beide während meines zweijährigen Forschungsaufenthalts – von 1990 bis 1992 – im Kabupaten Timor Tengah Selatan (Südzentraltimor) zusammengestellt.
Die dritte Liste habe ich als Printversion bekommen und in dieser Form unbearbeitet belassen.

  • Die mit den Initialien HWJ benannte unkommentierte, tabellarische Liste habe ich im Verlauf meiner Feldforschung während meiner Interviews und Textexegesen sowie in Städten und Dörfern Amanubans zusammengestellt.
  • Die mit den Initialien YN benannte kommentierte Liste entstand während meines Sprachunterrichts mit Yoanis Nahak, dem Rektor der Grundschule in Soe.
  • Die mit den Initialien AmW benannte Wörterliste hat mir der austrslische Anthropologe Andrew McWilliam freundlicherweise überlassen. Die Lexeme dieser Liste wurden von ihm in Amanuban gesammelt.

In den Jahrhunderten vor der linguistischen Systematisierung des Uab Meto war die Sprache Westtimors schriftlos und in mehrere Dialekte gegliedert. Die Lexeme meiner Listen stammen mehrheitlich aus einem dieser Dialekt, dem Uab Banamas, wie er im Territorium Amanuban gesprochen wird. Den größten Unterschied zwischen dem Amanuban- und Molodialekt weisen die Lexika beider Dialekte auf, die durch die Lautverschiebung [-l-] zu [-r-] charakterisiert sind.

Advertisements
  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: